Studium >

Informationen für Studierende der Chemie

Studierende der Chemie (Bachelor) können sich für Pharmazeutische/Medizinische Chemie als Wahlpflichtfach entscheiden.

 

Das Modul I besteht aus den Vorlesungen "Pharmazeutische Chemie" und "Medizinische Chemie" (ein Semester) und wird durch Klausuren oder Kolloquien geprüft.

 

Für das Modul II gibt es 2 Optionen:

Entweder nehmen Sie am Praktikum "Arzneimittelanalytik, Drug-Monitoring, toxikologische und umweltrelevante Untersuchungen" (8. Fachsemester Pharmazie) teil, besuchen die Praktikumsseminare und schreiben die Praktikumsklausur. Alernativ können Sie ein 6- bis 8- wöchiges Mitarbeitspraktikum in einer Arbeitsgruppe der Abteilung Chemie des IPMB absolvieren. In diesem Falle nehmen Sie an den Gruppenseminaren teil, halten dort einen Vortrag über Ihre Arbeit und fertigen ein Protokoll an. Eine Klausur gibt es bei dieser Variante nicht.   

 

Weiterhin können nach Absprache auch das OC-F Praktikum oder Forschungspraktika im Masterstudiengang hier absolviert werden.  

 

Kontakt:

Prof. Dr. A. Jäschke und Dr. Richard Wombacher

Seitenbearbeiter: E-Mail
zum Seitenanfang/up